Unternehmer packen an
Wirtschaftskreis Badenstedt dankt Mitgliedern für Einsatz bei Gewerbeschau

Wie funktioniert Vereinsarbeit am besten? Wenn die Ziele stimmen – und sich die Mitglieder selbst einbringen. Beim Wirtschaftskreis Badenstedt (WKB) passt beides. Die Gemeinschaft der Badenstedter Kaufleute ist für ihre Mitglieder, aber auch für den ganzen Stadtteil da. Wie gut die Gemeinschaft funktioniert, zeigt sich bei Events wie der jüngst stattgefundenen Gewerbeschau „Wer kann was in Badenstedt“.

„Bei Veranstaltungen wie diesen helfen viele“, freut sich der WKB-Vorsitzende Hartmut Remm. Bei der Gewerbeschau machten viele Unternehmen, Kreative und Dienstleister mit. Sie präsentierten sich und zeigten den Bürgern des Stadtteils, was es alles in ihrer Nähe gibt. Ein guter und lebendiger Wirtschaftsstandort bedeutet immerhin auch Lebensqualität für alle Anwohner.
In der Gewerbeschau steckt viel Eigenleistung. Seien es WKB-Mitglieder, die in der Cafeteria die Gäste versorgten, sei es der Vorstand, der die Veranstaltung vorbereitete. Und es gibt vier erfahrene Badenstedter Unternehmen, deren Einsatz praktisch unerlässlich ist. „Sie tragen die Hauptlast“, sagt Remm.
So wird das Schaufenster des WKB – die Webseite www.wirtschaftskreis-badenstedt.de – professionell betreut. Diese Aufgabe hat der IT-Dienstleister jx business it mit dem Geschäftsführer Holger Jünemann übernommen.
Da ist zudem die Firma Zaunbau Stäblein mit ihrem Chef Markus Vogt. Der Traditionsbetrieb betreut Kunden aus Industrie und Wirtschaft sowie öffentliche Einrichtungen. Für den WKB lagert Zaunbau Stäblein die umfangreiche Ausstattung, die für Events wie der Gewerbeschau oder den Stadtteilfesten der vergangenen Jahre so wichtig ist. „Das wird kostenfrei in der eigenen Halle gelagert.“ Auch den Transport, inklusive der kompletten Bühnentechnik, übernimmt das Unternehmen.
Elektro- und Sicherheitstechnik ist das Metier der EuS-tec GmbH und ihrem Geschäftsführer René Winkler. Das erfahrene Team des Fachbetriebs kümmerte sich bei der Gewerbeschau um die Elektrik, den Aufbau der Musikanlage und sorgte für besten Ton.
Auch Optik und Design spielen bei Veranstaltungen des WKB eine wichtige Rolle. Da sind Flyer, Plakate und Vordrucke für Gewinnspiele zu erstellen. Erstmals präsentierte der WKB bei der Gewerbeschau auch seine neue Info-Stele, die Animationen und Firmenpräsentationen auf ansprechende und kompakte Weise vereint. Für diese Aufgaben ist das Unternehmen id kommunikation & design von Horst Liebenau bestens aufgestellt. Klassische Medien, Printprodukte, 3D-Animationen oder Web; der Dienstleister kümmert sich um die Kommunikation seiner Kunden auf vielfältige Weise. „Für das Engagement dieser Mitglieder ein herzliches Dankeschön!“, sagt Vorsitzender Remm.

 

 

Werbung